Bitwarden Self-Hosting mit nginx-Reverse-Proxy aufsetzen

Weil Keepass doch ein wenig schwierig zu nutzen ist auf allen Endgeräten, habe ich mich nach einer Alternative umgsehen und bin auf Bitwarden gestoßen. Das Interessante an Bitwarden ist, dass man sich seinen dafür benötigten Server selbst hosten kann. Hier nun ein kleiner Überblick, wie man sich den Server hinter einem nginx Reverse-Proxy installieren kann. … Bitwarden Self-Hosting mit nginx-Reverse-Proxy aufsetzen weiterlesen

SMART-Werte auslesen und richtig deuten – Festplattengesundheit 101

In der IT gibt es immer wieder ein großes Thema: DATENVERLUST. Das Grauen jedes Nutzers. Wir haben schon öfter gesagt, das man sich nie auf einzelne Komponenten verlassen sollte, wenn es um Daten geht. Deshalb empfehlen wir seit jeher, mindestens die 3-2-1-Regel zu befolgen: 3 Datenbestände auf mindestens 2 Medien und eine Außer-Haus-Kopie. Vielleicht kommt … SMART-Werte auslesen und richtig deuten – Festplattengesundheit 101 weiterlesen

Windows-Profil aus Domäne entfernen

Immer wieder kommt man als Admin in die Situation, dass man Windows-PCs aus einer Domäne ausbinden möchte, zB, weil ein alter Windows-Server überflüssig geworden ist und die Active-Directory-Funktionen sowieso nie jemand genutzt hat. Um dennoch alle Einstellungen etc. des Domänenprofil zu behalten, kann man das Profil mit einem nützlichen Tool namens ForensIT User Profile Wizard … Windows-Profil aus Domäne entfernen weiterlesen

Linux-Login individualisieren

Wenn man Linux auch professionell einsetzt, möchte man vielleicht auch sich selbst ein wenig im System bewerben. Unter Linux hat man hier, was das Terminal betrifft, 3 Möglichkeiten. Pre-Login: issue: unter Debian zB in der Datei /etc/issue Message of the Day: motd: unter Debian zB in der Datei /etc/motd, lässt sich hier die „Nachricht vom … Linux-Login individualisieren weiterlesen

In Proxmox zu rpool eine weitere SSD/HDD hinzufügen

Neulich kam ich in die Situation, dass ich bei einer älteren Proxmox-Installation auf nur eine SSD als Boot-Drive traf. Das ist natürlich sehr schlecht, zumal auf der SSD auch noch VMs und LXCs rannten, die im Falle eines Hardware-Defekts dann kaputt gewesen wären. Mit ZFS ist es jedoch relativ einfach möglich, hier eine weitere SSD … In Proxmox zu rpool eine weitere SSD/HDD hinzufügen weiterlesen

Unter Linux alle Festplatten mit allen Identifiern auslesen

Manchmal kommt man in die Situation, dass man wissen möchte oder muss, wie welche Hard-Drive unter Linux jetzt heißt. Mit dem udev-System gibt es hier verschiedene Bezeichnungen, die alle unterschiedliche Formate und Aufgaben haben. So ist es zum Beispiel empfehlenswert, bei einem ZFS-Pool die wnn Bezeichnung zu verwenden, damit beim Austauschen der Disks noch immer … Unter Linux alle Festplatten mit allen Identifiern auslesen weiterlesen

apache2 in LXC lauffähig bekommen

Aktuell ist in Proxmox bei den LXCs ein Bug drinnen, der verhindert, das Apache2 richtig startet (Fehlercode: Failed to set up mount namespacing: permission denied). Um das Verhalten zu fixen, muss man in den Optionen des LXCs bei Features nesting aktivieren. Danach den LXC stoppen, starten, und es sollte funktionieren. Links und Credit https://forum.proxmox.com/threads/apache2-service-failed-to-set-up-mount-namespacing-permission-denied.56871/

Proxmox-Container lässt sich nach Proxmox-Upgrade nicht mehr starten

Nach dem Proxmox-Upgrade wollte bei mir ein Proxmox-Container nicht mehr booten, die Fehlermeldung war leider nicht sehr aussagekräftig. Nach kurzem googlen dann die Lösung: das ZFS-Subvol wollte sich nicht mounten lassen, weil das Verzeichnis nicht leer war. Hier war ein leeres dev/ Verzeichnis Schuld an dem Unglück. Nach dem Löschen des dev/ Verzeichnisses kann man … Proxmox-Container lässt sich nach Proxmox-Upgrade nicht mehr starten weiterlesen

ThinkPad T495s – Probleme mit Linux Kernel 5.3

Vor kurzem habe ich ein System-Upgrade von Kubuntu 19.04 auf 19.10 gemacht. Danach gingen vor allem 2 Dinge nicht mehr: DNS und Standby bzw. Aufwachen vom Standby. Für das DNS Problem gab es schnellen Fix, einfach den Dienst systemd-resolved neu gestartet bzw. wieder enabled, also: Das 2. Problem war etwas schwieriger zu lösen. Viele Leute … ThinkPad T495s – Probleme mit Linux Kernel 5.3 weiterlesen

Externe IP von Unifi-Device auslesen

Hin und wieder spinnt schon mal das DDNS bei manchen Geräten. Wenn man in diesen Netzen ein Unifi-Gerät auf einem erreichbaren Controller hat, kann man sich aber die externe IP von diesem einfach auslesen. Dazu im Controller auf das Gerät klicken, auf den Reiter „Config“ (Zahnrad) drücken und ganz unten auf „Download Device Info“. Dann … Externe IP von Unifi-Device auslesen weiterlesen