Linux-Login individualisieren

Wenn man Linux auch professionell einsetzt, möchte man vielleicht auch sich selbst ein wenig im System bewerben. Unter Linux hat man hier, was das Terminal betrifft, 3 Möglichkeiten.

  1. Pre-Login: issue: unter Debian zB in der Datei /etc/issue
  2. Message of the Day: motd: unter Debian zB in der Datei /etc/motd, lässt sich hier die „Nachricht vom Tag“ festlegen, zB ein Logo in ASCII Form
  3. rc-file: zB .bashrc, user-spezifisch, zB um Shell-Scripte aufzurufen

Die /etc/issue wird angezeigt, sobald der Boot-Vorgang abgeschlossen ist, bevor das Login auftaucht.

Die /etc/motd wird sofort nach dem Einloggen angezeigt.

Die .bashrc ist ein Bash-Skript, das nach der /etc/motd ausgeführt wird. Wenn zB neofetch am System angezeigt werden soll, kann das einfach in diese Datei eingefügt werden.

Hier gibt es ein nettes Tool, mit den man große ASCII-Schriftzüge (BigFonts) erstellen kann. http://patorjk.com/software/taag/

Ich verwende zB die Schriftarten Big oder Slant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.